Aktuell
Content-Rand

Majolika Trophäe für GermanCup-Sieger

Pforzheim, das in diesem Jahr sein 250. Goldstadt-Jubiläum feiert, lud zum 11. Internationalen GermanCup ein.  An diesem renommierten Heißluftballon-Wettbewerb nahmen bei strahlendem Herbstwetter vierzig Teams aus verschiedenen Nationen teil. Die Veranstaltung wurde zu einem spektakulären Ereignis mit vielen optischen Highlights, die in ihrer bunten Vielfalt den Himmel über der Goldstadt stilvoll dekorierten.
Kompliment an den Chef-Organisator, dem ehemaligen Pforzheimer Tourismusdirektor. Wolfgang M. Trautz, der wieder einmal sein Können und Gespür für Medien und publikumswirksame Großereignisse eindrucksvoll unter Beweis stellte. Die Sieger-Trophäe für den diesjährigen GermanCup stammt aus der auf künstlerische Ehrenpreise spezialisierten Karlsruher Majolika Manufaktur. Gestaltet hatte die Keramik-Skulptur die vielseitig ambitionierte Künstlerin Hannelore Langhans. Die Goldschmiedin Stefanie Prießnitz aus Pforzheim sorgte zusätzlich für einen goldenen Reif.

Entstehung der GermanCup-Trophäe