Herzlich willkommen.

Die traditionsreiche Kunst-Keramik-Manufaktur nimmt Kurs auf die Zukunft.  
Die Weiterentwicklung des 3D-Druck-Projektes in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung, dem KIT und der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft ist in vollem Gange. Die serielle Fertigung von Keramik-Design als Erweiterung der künstlerischen Produktionspalette der Majolika befindet sich bereits in der nächsten Arbeitsphase. Bei der erfolgreich verlaufenden Messe „Eunique“ wurde das Projekt an zwei Ständen präsentiert. Das gezeigte Innovationspotential der Majolika fand großes Interesse und lebhaften Zuspruch.

Erfolgreich abgeschlossen wurden die Vertragsverhandlungen mit dem Verein „Karlsruhe Kunst Erfahren“ über das Lüpertz-Projekt, das keramische Wandbilder in der Größe von 2 x 4 Metern an den vierzehn unterirdischen Haltestellen der Kombi-Lösung vorsieht. Bei einem Besuch in der Majolika fertigte der Künstler spontan drei Probearbeiten. Mit dem offiziellen Beginn des Werkes wird nach der Sommerpause gerechnet. Für den Künstler wurde ein eigenes Atelier eingerichtet.

Sehr angenehm und konstruktiv verliefen auch die Sitzungen in unseren Gremien, die Gespräche mit Vertretern der Landes- und Kommunalpolitik und der Gedankenaustausch über weitere Kooperationen mit kunstaffinen Institutionen.

Sehr gefreut hat uns die Beauftragung durch die Krupp-Stiftung in Essen. Das Schwimmbad der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus der Industriellen-Familie Krupp wird derzeit restauriert und die Majolika wird für die schadhaften Flächen Keramikfliesen mit originalgetreuen Glasuren anhand der historischen Muster fertigen.

Im Herbst wird sich der Karlsruher Gemeinderat nochmals dem Thema „Majolika“ zuwenden, um nach der erfolgten Umstrukturierung und der innovativen Neuausrichtung der traditionsreichen Karlsruher Keramik-Kunstwerkstatt eine dauerhafte institutionelle Förderung aus dem Kulturetat der Stadt zu beraten.

Wir freuen uns auf die weitere Arbeit und danken allen, die uns in unserem Bemühen unterstützen, die Majolika in eine gute Zukunft zu führen.

Klaus Lindemann
Vorstand der Majolika-Stiftung


Fliesen aus der Majolika entlang der Ettlinger Buhlschen Mühle


"Bücherfreund" kommt aus der Majolika


Kooperation mit der Egon-von-Neindorff-Stiftung


Majolika-Trophäe für GermanCup-Sieger


Majolika-Künstlerin entwarf Carl-Laemmle-Produzentenpreis


Majolika-Kunst in aller Welt

Die Spurensuche nach Majolika-Kunst soll weiter gehen und alle Majolika-Liebhaber sind eingeladen, daran teilzunehmen. Wenn Sie also selbst Eigentümer einer schönen Majolika-Arbeit sind oder einer Majolika-Arbeit unterwegs begegnen, bitte geben Sie uns einen Hinweis, machen Sie ein Foto oder mailen Sie uns Ihre Entdeckung. Für Ihre wertvolle Mitarbeit im Voraus herzlichen Dank.

mehr »


Blickfang: Majolika-Brunnen


Majolika-Film

In der Majolika Manufaktur in Karlsruhe werden seit 1901 wunderschöne kunstkeramische Arbeiten gefertigt. Wie diese Arbeiten entstehen, zeigt ein kurzer, informativer Film, der von Baden TV produziert wurde. Mit einem Klick "zum Film" können Sie sich ihn anschauen.

zum Film »


Öffnungszeiten:

Majolika Manufaktur, Ahaweg 6-8:
Montag Ruhetag
Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 11:30 bis 17 Uhr